Bei der Analyse der Möglichkeiten, die der Markt uns eröffnet, können wir nicht umhin festzustellen, dass wir derzeit aus zwei Arten von Kamineinsätzen wählen können. Es hängt also nur von uns ab, ob es Guss- oder Stahleinsätze sein werden. Beide sind sehr beliebt, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich oft die Frage stellt, welche von beiden in unserem Fall als wirklich ideal angesehen werden kann. Schon vor dem Kauf lohnt es sich, jede der verfügbaren Optionen zu analysieren.

Gusseiseneinsatz und seine Besonderheiten

Das Material der Konstruktion wird als besonders wichtiges Merkmal der Einsätze angesehen. Schließlich beeinflusst es nicht nur das Aussehen des Geräts selbst, sondern auch seine Funktionalität. Gusseiseneinsätze werden aus Gusseisen hergestellt, und folglich werden ihre Böden, Wände, Rückseiten und der Stumpf aus diesem Material hergestellt. Wir haben es hier mit einer recht massiven Konstruktion zu tun und können daher auf die Akkumulationsfähigkeit eines solchen Kamins vertrauen. Wenn Sie sich für eine solche Lösung entscheiden, werden Sie es sicher nicht bereuen, vor allem, wenn Ihnen die Heizparameter des Geräts wirklich wichtig sind. Ein gusseiserner Kamin speichert nicht nur lange die Wärme, sondern gibt sie auch lange Zeit an den Raum zurück. Es stellt sich heraus, dass die Wahl der Leistung des Kamins überhaupt nicht schwierig ist und man kann sie leicht an die Bedürfnisse eines bestimmten Raumes anpassen. Wenn wir uns für Fragen im Zusammenhang mit dem Stil interessieren, ist es erwähnenswert, dass gusseiserne Kamine vor allem mit rustikalen und klassischen Interieurs in Verbindung gebracht werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht zu ihnen greifen können, wenn Sie eine Schwäche für den skandinavischen Stil haben, aber das Innere eines einfachen und modernen bereichern wollen. Hinter der Anschaffung von gusseisernen Kaminen steht auch ihr vernünftiger Preis, so dass Sie eine Lösung finden können, die perfekt zu unseren Bedürfnissen passt, ohne dass Sie einen erheblichen finanziellen Aufwand betreiben müssen.

Was Sie über den Stahlkamin wissen müssen

Einbaustahl-Einsätze sind, wie der Name schon sagt, aus Stahl gefertigt. Ihr Markenzeichen ist ihre Form - einfach und regelmäßig. Dies ist ideal für diejenigen, die modernes Design und Stil in hohem Maße schätzen. Der Kamin aus Stahl zieht auch deshalb die Aufmerksamkeit auf sich, weil er mit einer großen Brennkammer ausgestattet ist, was seine Effizienz deutlich verbessert. Eine interessante Lösung für Stahlkamine ist das sogenannte Glassystem, d.h. eine dekorative Außenscheibe, die die Front des Einsatzes optisch vergrößert. Interessant sind auch die verstellbaren Füße, die das Nivellieren des Kamins erleichtern, sowie Elemente wie der Lufteinlass, die nicht separat bestellt werden müssen.

Mehr über Kamine können Sie im Abschnitt Heizunglesen