Pelletkessel sind seit einiger Zeit eine immer beliebtere Heizlösung für unsere Häuser. Vor dem Kauf eines solchen Gerätes lohnt es sich jedoch, einige Punkte zu beachten. Was genau sollten Sie sich ansehen? Lesen Sie den folgenden Leitfaden und verschaffen Sie sich einen Überblick bei der Auswahl eines Heizkessels.

Heizkessel für Pellets - die Besten sind sicher

Der wichtigste Aspekt im Haus der Familie ist die Sicherheit unserer Liebsten. Dies sollte auch bei der Auswahl von Geräten im Haus der Fall sein, und der Heizkessel ist eines davon. Ein angemessener Wirkungsgrad eines Pelletkessels ist das eine, aber die Sicherheit darf beim Kauf nicht vernachlässigt werden.

Gibt es technologische Lösungen, die uns das bieten können? Ein sehr wichtiges Element bei einem Pelletkessel ist die Qualität des Materials, aus dem er hergestellt ist. Hier ist hochwertiger Stahl mit einer Dicke von bis zu einem halben Zentimeter ein gutes Beispiel für ein sicheres Material, aus dem Wärmetauscher in modernen Heizkesseln gefertigt werden. Darüber hinaus sind keramische Katalysatoren, die die Verbrennungsprozesse stabilisieren, sehr wünschenswert. Nicht zu übersehen ist, dass auch der Brenner eines Pelletkessels aus festen Materialien gefertigt sein muss.

Gibt es eine Bestätigung für die hohe Qualität des Pelletkessels? Achten Sie beim Kauf eines Heizkessels auf die Garantie auf dem Gerät. Ein gutes Beispiel für ein in unserem Geschäft erhältliches Modell ist der Kessel BAL EKO 24. Seine aktuellen Garantieparameter sind 5 Jahre für den Ofenkörper und die Dichtheit des Wärmetauschers, zusätzlich zu zwei Jahren Garantie für die Automatisierung und die Zuverlässigkeit des Betriebs.

Pelletkessel - Effizienz, die Ihnen garantiert Geld spart!

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Heizungsanlage für unser Haus sind die damit verbundenen Kosten. Wenn es um das Modell BAL EKO 24 und einige andere, die in unserem Geschäft erhältlich sind, geht, ist die Effizienz ein Vorteil, der sich deutlich in einer der führenden Positionen abzeichnet. Gute Wirkungsgradparameter werden dank einer der modernsten technologischen Lösungen erreicht, die in solchen Geräten eingesetzt werden. Der Wirkungsgrad dieses Kessels erreicht bis zu 92 Prozent und wird durch Energiesparmodule unterstützt, die eine Energieeinsparung ermöglichen und eine noch bessere Verbrennung bewirken.

Ja, das Gerät ist nicht billig, aber die Anschaffungskosten können dank einer speziellen Kofinanzierung reduziert werden. Diese Lösung gilt für Geräte, die den Anforderungen der Klasse 5 entsprechen, die Teil von ECODESIGN sind. Dies sind derzeit die besten Pelletskessel auf dem Markt. Um die Details einer solchen Kofinanzierung zu erfahren, sollten Sie sich an Ihr örtliches Gemeindeamt wenden.

Unser Allgemeinwohl - Umweltschutz

Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sind die Aspekte, an die wir bei der Wahl eines Pelletkessels denken. Es ist aber auch notwendig, solche Aspekte wie die Ökologie zu berücksichtigen, denn die Umwelt ist unser gemeinsames Gut.

Die modernsten Heizgeräte sind bereits so konzipiert, dass sie die Umwelt so wenig wie möglich belasten. In Pelletkesseln wird Biomasse verbrannt, die eine Quelle erneuerbarer Energie ist, aber die hohe Qualität des Geräts wird nur durch die Qualifikation zur fünften Klasse (nach der Norm PN-EN 303-5:2012) bestätigt. Diese Qualifikation bedeutet eine geringe Emission von Kohlendioxid, organischem Kohlenstoff und Staub in die Atmosphäre.

Darüber hinaus erfüllen Kessel dieser Klasse die strengsten Kriterien der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments, und die Erteilung des ECODESIGN-Zertifikats garantiert niedrige Schadstoffemissionen bei hohem Wirkungsgrad des Kessels. Diese Vorschriften treten 2020 endgültig in Kraft, und Heizkessel, die die Normen nicht erfüllen, werden aus dem Verkauf genommen. Wenn Sie sich für den Kauf eines Heizkessels entscheiden, lohnt es sich, dies zu überprüfen.

Ein guter Pelletkessel - Komfort ist wichtig!

Der Bedienungskomfort ist etwas, das uns Wärme mit wenig Aufwand garantiert und ein ebenso wichtiger Aspekt wie die vorherigen ist. Es lohnt sich, bei der Auswahl eines Pelletskessels darauf zu achten. Zu den neuesten technologischen Lösungen, die den gesamten Betrieb erleichtern, gehören zum Beispiel Systeme zur mechanischen Reinigung des Brenners. Diese Tätigkeit findet bei jedem Anheizen und Ausschalten des Heizgerätes statt und besteht darin, dass ein beweglicher Rost den Brenner automatisch reinigt.

Außerdem die Ergonomie, d.h. die Kesselstruktur, die eine Installation in fast jedem Kesselraum ermöglicht, und eine Kesselsteuerung mit intuitiver und einfacher Bedienung. Die derzeit erhältlichen Geräte verfügen über Touchscreen-Displays und Regler mit umfangreicher Software, die es ermöglicht, den Kesselbetrieb an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Haushalts anzupassen. Einige Heizkessel können sogar aus der Ferne gesteuert werden.

Lesen Sie hiermehr über Heizkessel für Pellets